Bewilligungsfeld Guhlen

Bewilligung zur Gewinnung von Erdöl und Erdgas im Feld Guhlen

Grafik: Das Bewilligungsfeld Guhlen (© CEP Central European Petroleum GmbH, 2018)

 

2017 erteilte das Landesamt für Bergbau, Geologie und Rohstoffe (LBGR, Cottbus) CEP die Bewilligung zur Förderung von Kohlenwasserstoffen im Feld Guhlen.

 

Die Bewilligung gibt CEP lediglich das exklusive Recht der Gewinnung in einem gestimmten Gebiet. Die Bewilligung gestattet es CEP jedoch nicht, konkrete Maßnahmen umzusetzen. Für jede einzelne Maßnahme muss ein Betriebsplan erstellt und genehmigt werden.

 

Im nächsten Schritt plant CEP zunächst weitere Aufsuchungsarbeiten, einschließlich weiterer Erweiterungsbohrungen und seismischen Messungen. Die Bohrungen und anschließenden Tests sollen weitere Aufschlüsse über die zu erwartenden Förderraten der Lagerstätte geben.

 

Planrechtsverfahren

 

In dem Fall, dass die geplanten Aufsuchungsarbeiten wirtschaftlich förderbare Volumen nachweisen, wird CEP einen Antrag auf Förderung stellen. Dem geht ein umfassendes Genehmigungsverfahren voraus.

 

Der erste Schritt in einem solchen Planrechtsverfahren ist das Raumordnungsverfahren. In diesem Verfahren wird überprüft, ob das geplante Vorhaben nach den Vorgaben aus den Landesentwicklungs- und Regionalplänen sowie den Braunkohleplänen der Länder Berlin und Brandenburg „raumverträglich“, also grundsätzlich möglich ist. In dem daran anschließenden Planfeststellungsverfahren wird durch das LBGR geprüft, ob ein Rahmenbetriebsplan für die Förderung genehmigungsfähig ist. In der Planfeststellung werden alle vom Vorhaben berührten Fachbehörden, Gemeinden sowie die Träger der öffentlichen Belange, die zugelassenen Verbände sowie die Öffentlichkeit beteiligt.

 

Frühe Öffentlichkeitsbeteiligung

 

Darüber hinaus wird CEP das gesetzlich vorgeschriebene Planrechtsverfahren durch eine sog. „Frühe Öffentlichkeitsbeteiligung“ begleiten: Diese Beteiligung soll sicherstellen, dass zusätzlich zum gesetzlich geregelten Planrechtesverfahren möglichst viele lokale und regionale Besonderheiten erfasst werden und in das spätere Genehmigungsverfahren einfließen können.

 

Aktuelle Meldungen zur Bewilligung im Feld Guhlen:

  

01.11.2018 – CEP beantwortet Fragen zur Erdöl- und Erdgaserkundung in Guhlen

03.09.2018 – Viele konstruktive Gespräche beim Bürgerdialog in Goyatz

17.10.2017 – Bewilligung Guhlen erteilt